Der Embryo misst 17 mm vom Scheitel bis zum Steiß und wiegt 2,7 g. Der Hals hat sich entwickelt, und der Kopf wendet sich allmählich auf. Die Muskeln werden gebildet. Im Herz haben sich jetzt eine Trennwand und vier Herzkammern gebildet. Die Anlagen für die Milchzähne und die bleibenden Zähne sind zu erkennen. Das Nervensystem entwickelt sich weiter. Bei beiden Geschlechtern werden jetzt die inneren Geschlechtsorgane gebildet. Bei weiblichen Embryonen liegen jetzt unreife Eizellen in den Eierstöcken. Zu diesem Zeitpunkt sind etwa 10 Millionen unreife Eizellen vorhanden. Bei der Geburt ist Anzahl auf etwa 1 Million gefallen, und bis zur Pubertät vermindert sich diese Zahl weiterhin auf etwa 400.000. Der Embryo reagiert auf Berührungen.