Der Fötus misst etwa 12 cm vom Scheitel bis zum Steiß und wiegt 200 g. Talgdrüsen haben sich gebildet. Der erste Stuhlgang, auch Meconium genannt, sammelt sich im Darm. Die Netzhaut im Auge reagiert nun auf Licht. Bei Mädchen befinden sich die Eierstöcke jetzt oben am Beckenkamm. Erst wenn das Mädchen etwa 8 Jahre alt ist werden sie nach unten ins Becken wandern. Der Fötus kann auf dem Daumen saugen. Das Kind hat jetzt ein primitives Gedächtnis und kann einfache Dinge wiedererkennen, zum Beispiel bestimmte Geräusche.