Rauchen bewirkt eine vorzeitige Alterung der Eierstöcke und erhöht Ihren Hormonbedarf, da Raucher schlechter auf Stimulation reagieren als Nichtraucher. Deshalb empfehlen wir unseren Patientinnen, schon vor Beginn der Behandlung das Rauchen ganz aufzugeben.

Neue Forschungsergebnisse zeigen, daß Rauchen während der Schwangerschaft auch die Fertilität der Kinder beeinträchtigt. Schon deshalb fordern wir Sie eindringlich dazu auf, während der Schwangerschaft nicht zu rauchen.

Auch bei Männern schadet das Rauchen der Spermienqualität, da es Schäden an der Spermien-DNA verursacht.