Die Forschung hat bestätigt, daß man nur die Eileiter entfernen soll, die sich während der Stimulation mit Flüssigkeit füllen. In dem Fall ist die Aussicht auf eine Schwangerschaft mit 50 % reduziert, und wir empfehlen, daß der erkrankte Eileiter entfernt wird. Der Eingriff wird mittels Schlüssellochchirurgie vorgenommen.