In den Tagen nach der Entnahme der Eizellen hat die Frau normalerweise leichte Schmerzen im Unterleib, und hat deshalb nicht Lust zum Geschlechtsverkehr. Eine Woche nach dem Transfer hat der Embryo sich in der Gebärmutterschleimhaut eingenistet, und dann kann Geschlechtsverkehr einer Schwangerschaft nicht mehr schaden.